Canasta

rating: 1
Spieler online:
141
Kategorie:
Kartenspiele
Mindestspieleranzahl:
2
Spieldauer:
ca. 21 Min.
Canasta online spielen!
Canasta

Beliebte Spiele

Canasta: Spielanleitung

Durch Klick auf den Button „Neues Spiel“ wird ein neues Spiel eröffnet. Der Spieler wählt dabei aus wer an seinem Tisch Platz nehmen darf, die gewünschte Stärke der Mitspieler sowie deren Anzahl. Außerdem entscheidet er beim Eröffnen eines Spiels auf wie viele Punkte gespielt werden soll: 1.000, 2.500 oder 5.000.

Um eine Karte von einem der Stapel abzuheben, klickt der Spieler auf den gewünschten Stapel.

Um den Ablagestoß zu kaufen, klickt der Spieler auf diesen Stoß und die oberste Karte wird in den Meldungsbereich gelegt. Um sich den Ablagestoß anzusehen, klickt der Spieler auf den Stoß und zieht die oberste Karte mit gedrückter Maustaste zur Seite.

Klickt der Spieler eine Karte an, die er in der Hand hält, wird diese zu einer passenden Auslegung dazugelegt oder eine neue Auslegung gestartet. Sollte keine Auslegung und nur noch eine Karte vorhanden sein, dann wird diese auf den Ablagestoß geworfen.

Um eine Karte auf den Ablagestoß zu legen, zieht sie der Spieler mit gedrückter Maustaste auf diesen Stoß und lässt dort die Karte los (drag&drop).

Um eine neue Auslegung zu starten, zieht der Spieler die Karte in den Auslegungsbereich und lässt sie dort los (drag&drop).

Durch das Anklicken einer Auslegung, legt der Spieler eine Karte dazu (Zuerst normale Karten, sollten diese nicht vorhanden sein, die Joker).

Um sich die ausgelegten Karten anzusehen, klickt der Spieler auf die gewünschte Auslegung und zieht sie zur Seite.

Ausgelegte Karten zieht der Spieler mittels drag&drop wieder in die Hand zurück.
 
Im Spiel werden automatisch Hilfestellungen eingeblendet. Es handelt sich dabei um kleine Kästchen, die nützliche Tipps zum Spiel geben. Benötigt der Spieler diese Tipps nicht, so klickt er sie mit dem grünen X am rechten oberen Rand des Hilfe-Kästchens weg. Empfindet der Spieler die Kästchen als störend, so klickt er neben der Frage „Tipps anzeigen?“ das rote X weg und schließt anschließend das Kästchen, wodurch keine Tipps mehr angezeigt werden. Möchte der Spieler die Tipps doch wieder angezeigt bekommen, so klickt er einfach auf den grünen Fragezeichen-Button auf der rechten Seite des Spielfeldes. Sollen die Tipps wieder laufend angezeigt werden, so muss er zusätzlich wieder in das Kästchen neben der Frage „Tipps anzeigen?“ klicken.

Regeln


Canasta ist ein Kartenspiel für zwei bis vier Spieler. Bei einem Spiel zu viert wird in Teams gespielt. Zu Beginn des Spiels erhält der Spieler 15, 13 oder 11 Karten, abhängig von der Anzahl der Mitspieler. Gespielt wird mit zwei Kartensets zu je 52 Karten und vier Joker.

Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Punkte zu erzielen. Zu Spielbeginn wird eine bestimmte Punkteanzahl vereinbart. Der Spieler, der diese als Erster erreicht, gewinnt. Sollten mehrere Spieler diese Punkteanzahl überschreiten, so gewinnt derjenige, der die meisten Punkte erzielt hat.

Im Spiel gibt es Spezialkarten. Dazu gehören Zweier, Joker, sowie rote und schwarze Dreier. Zweier und Joker zählen als Wildcards und ersetzen jede beliebige Karte. Bei den schwarzen Dreiern handelt es sich um Sperrkarten. Rote Dreier sind Prämienkarten. Hebt ein Spieler einen roten Dreier vom Ablagestapel ab, so wird sie sofort ausgelegt und eine Ersatzkarte gehoben.

Nach dem Austeilen der Karten werden mit den verbliebenen Karten zwei Stöße gebildet – der Abhebestoß mit verdeckten Karten und der Ablagestoß mit offenen Karten. Die Spieler heben nun eine Karte von einem der beiden Stöße ab und legen anschließend eine ihrer Karten auf den Ablagestapel.

Nach dem Abheben einer Karte muss der Spieler eine Kombination auslegen. Vorrausetzung zum Auslegen sind mindestens drei Karten des gleichen Ranges. Auslegungen können durch Wildcards ergänzt werden, wobei sie nicht in der Überzahl sein dürfen. Außerdem darf es pro Auslegung höchstens 3 Wildcards geben. Der Spieler hat die Möglichkeit Auslegungen in späterer Folge zu ergänzen. Allerdings darf er nur die eigenen Auslegungen ergänzen. Hinzukommt, dass alle Auslegungen einen unterschiedlichen Rang haben müssen. Wird eine Auslegung gleichen Ranges gemacht, so wird sie mit der anderen Auslegung zusammengeschoben.

Möchte der Spieler zum ersten Mal auslegen, so müssen die Karten einen bestimmten Punktewert betragen. Dieser ist abhängig vom aktuellen Punktestand:

Punktestand Benötigter Punktewert zum Auslegen
< 0 15 Punkte
<1.500 50 Punkte
< 3.000 90 Punkte
>= 3.000 120 Punkte

Hat der Spieler in einer Meldung mindestens sieben Karten, so handelt es sich dabei um einen Canasta. Enthält dieser keine Wildcards, so ist es ein „reiner“ oder „purer“ Canasta.

Der Spieler hat die Möglichkeit, unter bestimmten Bedingungen, den Ablagestoß zu „kaufen“. Dazu muss er entweder die oberste Karte zu einer bestehenden Meldung dazulegen oder gemeinsam mit der obersten Karte eine neue Meldung machen können. Führt der Spieler eine dieser Aktionen durch, muss er alle Karten des Ablagestoß aufnehmen.
Sollte der Stoß eine Wildcard beinhalten, so wird er „eingefroren“. Der Spieler hat dann nur mehr die Chance den Stoß zu kaufen, wenn er zwei normale Karten besitzt, die den gleichen Rang haben wie die oberste Karte des Ablagestoßes. Diese muss er dann gemeinsam mit der obersten Karte auslegen. Eventuell kann er die oberste Karte auch zu einer bereits vorhandenen Auslegung gleichen Ranges dazulegen. Es ist nicht möglich den Ablagestoß zu kaufen, wenn die oberste Karte ein schwarzer Dreier oder eine Wildcard ist. In diesem Fall ist der Stoß gesperrt und kann nicht gekauft werden.

Tipp: Je größer der Ablagestoß wird, umso wertvoller wird er. Durch den Kauf des Stoßes besteht für den Spieler die Chance auf viele Kombinationen.

Es besteht die Möglichkeit eine Runde abzuschließen wenn man alle Karten (oder alle bis auf eine) ausgelegt und mindestens einen Canasta gebildet hat. Anschließend an diese Aktion werden die Punkte der Spieler zusammengezählt. Entsprechend der Punktewertung werden alle abgelegten Karten positiv und alle, die sich noch in der Hand des Spielers befinden, negativ bewertet.


Punktewertung


Im Spiel haben die Karten die folgenden Punkte:

Joker: 50 Punkte
Ass: 20 Punkte
2: 20 Punkte
König, Dame, Bub, 10, 9, 8: 10 Punkte
7, 6, 5, 4: 5 Punkte

Die 3 wird gesondert behandelt. Für jeden roten Dreier erhält der Spieler 100 Punkte. Besitzt ein Spieler alle vier roten Dreier, so zählen diese 800 (statt 400).

Für das Abschließen einer Runde erhält der Spieler 100 Punkte.

Für einen „Hand-Canasta“ 200 Punkte. „Hand-Canasta“ bedeutet, dass alle Karten auf einmal ausgelegt werden.

Für jeden echten Canasta (sieben Karten ohne Joker) erhält der Spieler 500 Punkte. Für jeden unechten Canasta (mit Joker) 300 Punkte.

Statistik

Feedback